30. OSV-Jahrestreffen, Bellechasse 2019





Oldtimersegelflugzeuge machen richtig Spass !

Das 30. Oldtimersegelflugtreffen fand auf dem Segelflugplatz Bellechasse statt. Es wurde mit viel Charme, Humor und Herzblut von der Segelfluggruppe Freiburg organisiert.

Verschiedene Highlights und Raritäten waren zu besichtigen. Das letzte Exemplar eines WLM 1 aus dem Militärflugzeugmuseum Clin d’Ailes von Payerne wurde von der Segelfluggruppe Neuchâtel präsentiert.

Die AN-66 B, HB-904 wurde von einer Gruppe Studenten der Aeropoly der ETH Lausanne ausgestellt. Dieses langjährige Projekt wird dank der Freiwilligenarbeit von ca. zwanzig Studenten, ähnlich der deutschen Akaflieg-Projekte, ausserhalb des offiziellen Studienprogramms geführt.

Das hervorragende Schmuckstück des Treffen war der Zögling, konstruiert in den Werkstätten der Flughafens Bern um die Jahre 1944. Es wurde von der Grenchener Vereinigung „Segel-Flug-Geschichte“ in jahrelanger Arbeit liebevoll mit original Materialien restauriert.

Dank guten Wetterbedingungen konnte mit ihm zuerst einige Autostarts und ebenfalls einige Gummiseilstarts durchgeführt werden.

Für weitere Impressionen betrachtet die Bilder der Fotogalerie.

Die Teilnahme unserer Freunde aus der Romandie wurde sehr geschätzt und wir wünschen uns, sie nächstes Jahr in einer noch stärkeren Delegation wieder zu treffen.

An Samstagabend wurde das 30. Jubiläum des OSV‘s mit einer eindrücklichen Show der Schweizer Meister im Rock & Roll und einen anschliessenden festlichen Abendessen gefeiert.

Ein grosser Dank an Lukas Moser und an alle Helfer für die Organisation und Durchführung des Treffens, es war super !