Int. Spatzentreffen vom 17. – 23. August 2008 auf dem Birrfeld

Vorgeschichte: In den 50 er-Jahren wurde die Spatzenfamilie von der Firma Scheibe entwickelt. Auch heute noch bemüht sich eine beachtliche Anzahl Eigner, ihre lieb gewonnenen Segelflugzeuge zu erhalten. Insgesamt dürften um die 650 Spatzen gebaut worden sein, in Frankreich in Lizenz unter dem Namen Fauconnet. In der Schweiz sind z.zt. noch 6 Spatzen im Luftfahrtregister .. ->.. more .. -> ..