Bergfalke II-55 D-9401

  Typ Bergfalke II-55 Immatrikulation D-9402 Entwicklung Egon Scheibe (D) Bau Scheibe (D) Erstflug des Typs 1955 Gebaute Stückzahl 700 Baujahr 1956 / Nr. 208 Anzahl Sitze 2 Spannweite 16.6 m Länge 8 m Masse (leer) 255 kg Flügelfläche 17.7 m2 Flügelprofil Mu 14 Flügelstreckung 15.6 Rumpf- konstruktion Röhre und Tuch Flächen-konstruktion Holz und Tuch Höchst-geschwindigkeit 160 .. ->.. more .. -> ..

Scheibe SF-27A D-4053

  Typ SF-27A Immatrikulation D-4053 Entwicklung Egon Scheibe Bau Scheibe Flugzeugbau Erstflug des Typs 1964 Gebaute Stückzahl 120 Baujahr 1968 Anzahl Sitze 1 Spannweite 15 m Länge 7.05 m Masse (leer) 215 kg Flügelfläche 12 m2 Flügelprofil Wortmann FX 61-184 Flügelstreckung 18.7 Rumpf-konstruktion Stahlrohr mit GFK-Verkleidung Flächen-konstruktion Holz, mit 10cm Rippenabstand Höchst- geschwindigkeit 200 km/h Beste Gleitzahl 34 @ 90 km/h .. ->.. more .. -> ..

Spalinger S 15k OO-ZIW, Aufwändige Restauration

Autor: Daniel Steffen Die Oldtimer-Segelflugbewegung hat eine nationale und eine internationale Seite. Einerseits ist es eine nationale Aufgabe, das Kulturgut, wozu auch der Segelflug zählt, zu erhalten. Dabei sind Pläne, technische Unterlagen, Bordbücher, Fotos, Berichte etc. mindestens so wichtig wie Segelflugzeuge, welche als Replikas nachgebaut werden können. Andererseits ist der Segelflug eine internationale Bewegung, welche .. ->.. more .. -> ..

Standard Austria HB-1299

  Typ Standard Austria S Immatrikulation HB-1299 Entwicklung Ing. Rüdiger Kunz / Oesterreichischer Aero-Club Bau Schempp-Hirth K.G. Werk-Nr. 44 Erstflug des Typs 1959 Gebaute Stückzahl St. Austria 15 Stk. St. Austria S 30 Stk. St. Austria SH 5 Stk. St. Austria SH 1 32 Stk. Baujahr 1964 Anzahl Sitze 1 Spannweite 15 m Länge 6.30 m Masse (leer) 245 kg .. ->.. more .. -> ..

Schleicher Ka 4 Rhönlerche HB-1245

 AC Typ Ka-4 Rhönlerche II Immatrikulation HB-1245 Entwicklung Rudolf Kaiser Bau A. Schleicher, Poppenhausen Erstflug des Typs 1953 Gebaute Stückzahl 338 Baujahr 1955 Anzahl Sitze 1 Spannweite 13.00 m Länge 7.3 m Masse (leer) 220 kg Flügelfläche 16.34 m2 Flügelprofil Gö 533, Gö 532 Flügelstreckung 10.34 Rumpf-konstruktion Stahlrohr Flächen-konstruktion Holz Höchst-geschwindigkeit 170 km/h     Beste Gleitzahl 19 .. ->.. more .. -> ..

Scheibe SF-26 Standard HB-795

HB-795 Scheibe SF-26 Standard HB-795 1990 vor der Uebergabeprüfung durch Ruedi Sägesser in Linden Kanton Bern     Technische Daten SF-26A Standard Typ SF-26A Immatrikulation D-1801 / HB-795 Entwicklung Egon Scheibe Bau Scheibe Flugzeugbau Erstflug des Typs Ende 1961 Gebaute Stückzahl 60 Baujahr 1970 Anzahl Sitze 1 Spannweite 15 m Länge 6,70 m Masse (leer) 183kg Flügelfläche .. ->.. more .. -> ..

L-Spatz 55 HB-737

    Typ L-Spatz 55 Immatrikulation HB-737 Entwicklung Egon Scheibe Bau Scheibe Flugzeugbau, Dachau b. M. Erstflug des Typs 1954 (Prod. 1955 – 1962 Gebaute Stückzahl ca. 450 Baujahr 1955 Anzahl Sitze 1 Spannweite 15.00 m Länge 6.25 m Masse (leer) 182 kg Flügelfläche 11.7 m2 Flügelprofil Mü, 14% Flügelstreckung 19.23 Rumpf-konstruktion Stahlrohr Flächen-konstruktion Holz Höchst-geschwindigkeit 180 km/h Beste .. ->.. more .. -> ..

WLM-2 HB-562

   1954 auf dem Flugplatz Birrfeld   1996 mit den Erbauern Ruedi und Hilda Sägesser Weitere Bilder siehe https://www.wlm-modellbau.de/default.php?goto=wlm2 Typ WLM-2 Immatrikulation HB-562 Entwicklung Ingeneurbüro Weber- Landold-Münch in Luzern Bau Ruedi Sägesser   Wildegg Erstflug des Typs 1954 Gebaute Stückzahl 1 Baujahr 1954 Anzahl Sitze 1 Spannweite 18.15 m Länge 7.30 m Masse (leer) 360 kg .. ->.. more .. -> ..

Moswey 4a HB-522

Von diesem Segelflugzeug gibt es nur 1 Exemplar und es ist zugleich das letzte vom genialen Konstrukteur Georg Müller gebaute Segelflugzeug. Am 20.02.1951 fand die Bauprüfung statt. Am 25.02.1951 wurde der Erstflug im Birrfeld durchgeführt. Von 1951 – 1977 verschiedene Besitzer: Max Schachenmann, Karl Ruckstuhl, Emil Berna, und Günter Steiner. Das Flugzeug war zuletzt in .. ->.. more .. -> ..